Wir verwenden Cookies,
um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.

x

Büromaschinen und Zubehör

 Mehr Technik geht nicht! Ob...

Mehr Technik geht nicht! Ob Aktenvernichter von HSM oder Fellowes, Beschriftungssysteme von Dymo oder Brother, Bindesysteme und Laminiersysteme von GBC, Schreibmaschinen von Olympia, Telefone von Gigaset, Zubehör für iPhone/iPad/Tablet PC, Canon oder Brother Multifunktionsgeräte, Sharp Kassen, Diktiergeräte von Philips, Grundig oder Olympus, Tisch/Taschenrechner von Leo, Casio, Q-connect, Sharp, Citizen, Texas Instruments oder Triumph Adler...

Hier hat die Auswahl (fast) keine Grenzen - testen Sie uns!

Unsere Bestseller

Technischer Fortschritt ist in unseren Büro's allgegenwärtig.

Es gibt kaum eine Tätigkeit im Büro, welche auf Technik verzichtet. Speziell in Form von Büromaschinen. Diese technische Entwicklung kann sehr unterschiedlich aussehen.

Am Beispiel von Druckern wird dies sehr deutlich. Waren die ersten etablierten Drucker im Büroalltag noch Nadeldrucker, so finden diese Vorreiter der maschinellen Kleinbüro-Drucker heute nur noch in bestimmten Branchen Verwendung. Vor allem dort, wo man mit einem Druck mehrere Durchschläge drucken muss. Einen Boom erlebten danach vor allem die Tintenstrahldrucker, die auch nach und nach für einen durchschnittlichen Privathaushalt erschwinglich wurden. Der große Vorteil der Tintenstrahldrucker waren die Möglichkeit, auf einmal schnell etwas in Farbe oder schwarzweiß zu drucken. Nachteil war die lange Trocknungsphase und bei Einsatz von ungeeignetem Papier, dass sich das Blatt während der Trockung wellte. Zeitgleich stiegen auch die Verkaufzahlen der Laserdrucker. Aufgrund ihrer hohen Anschaffungskosten allerdings eher für Firmen geeignet. Mittlerweile haben es die Laserdrucker auch in die Privathaushalte geschafft, da ihre laufenden Kosten nicht mehr so hoch sind. Auch, weil viele den Vorteil gegenüber den sporadisch eingesetzten Tintenstrahldruckern schätzen gelernt haben. Bei längerer Benutzungspause eines Inkjet-Gerätes kann schon mal die ein oder andere Düse eintrocknen und die Qualität des Ausdruckes erheblich beeinträchtigen.

Daher ist bei der Anschaffung von Bürotechnik sowohl für den Privathaushalt, als auch jeden Unternehmer, die Frage nach der Qualität und des geplanten Einsatzgebietes vorher zu stellen. In manchen Bereichen ist die Zeit enorm schnelllebig geworden. Das gilt vor allem für die Bürotechnik. Neue Technologien sind gelegentlich schon kurz nach Marktvorstellung veraltet. Und dennoch wird nach einem Höchstmaß an Qualität gefragt. Unsolide Bürotechnik ist, das zeigt die Praxis immer wieder, keine tatsächliche Hilfe und kann die Arbeitsprozesse verlangsamen und verteuern. Machen Sie für sich selber daher vor dem Kauf ein genaues Bild, was Sie von Ihrer Büromaschine erwarten, wie sie eingesetzt werden soll.

Bei Fragen zu diesem Thema können Sie sich auch gerne an unsere Hotline wenden. Unser qualifizierten Mitarbeiter helfen Ihnen gerne bei der Auswahl einer für Sie am Besten geeigneten Büromaschine. Ihr maxxido-Team